Gaukinderturnfest mit AOK-Familientag
  04.07.2018

Der TVR richtet in diesem Jahr das Gaukinderturnfest aus.

Um 9 Uhr am Sonntag, 8.7., starten die ersten Wettkämpfe beim Gaukinderturnfest im Hohenberg-Sportgelände. Dann messen sich etwa 500 Kinder in verschiedenen Disziplinen: Geräte-4-Kampf, Wahl-4-Kampf, Gymnastik- und Leichtathletik-3-Kampf und Pendelstaffeln. Dazu werden in einer Tierolympiade die motorischen Grundfertigkeiten geübt, beim Handball-Männle das zielgenaue Werfen trainiert und beim Orientierungslauf das gesamte Hohenberg-Gelände mit Karte erkundet. Gegen 13 Uhr marschieren alle Vereine ins Stadion ein und werden dort von Bürgermeister Dr. Hendrik Bednarz und dem TVR-Vorsitzenden Klaus Maier begrüßt.

Parallel findet der AOK Familientag statt - mit Bungee-Trampolin, Gewinnspiel und Autogrammstunde mit Bundesliga-Volleyballern vom TVR. So können auch die Gäste ohne Anmeldung aktiv am Turnfest und AOK-Familientag teilnehmen. Für Essen und Trinken, Kaffee und Kuchen ist ebenfalls gesorgt.

Organisiert wird das Gakinderturnfest vom TV Rottenburg unter der Leitung von Elke Vollmer. Etwa 60 Helferinnen und Helfer aus verschiedenen Abteilungen des TVR sind dabei im Einsatz. Bereits zum zweiten Mal treffen sich die jüngsten Sportlerinnen und Sportler für diese Großveranstaltung in Rottenburg am Neckar. Mit der Volksbank-Arena, der Otto-Locher-Halle und dem Hohenberg-Stadion stehen ideale Voraussetzungen für das Turnfest zur Verfügung. Und die Turner des TVR mischen kräftig mit: Fast 100 Kinder haben sich für die Wettkämpfe angemeldet und freuen sich über jeden Zuschauer.