TVR fordert Öffnungsperspektive
  26.02.2021

Der TV Rottenburg wendet sich in einem offenen Brief mit 74 weiteren Vereinen und 34 Sportverbänden an die Landesregierung.

Der TV Rottenburg wendet sich mit 74 weiteren Vereinen und 34 Sportverbänden an die Landesregierung. Darin wird gefordert, dass die Sportvereine nach fast viermonatigem Lockdown wieder eine Öffnungsperspektive erhalten. Schon jetzt die die Folgen des Sportverbots dramatisch: Bewegungsmangel, Mitgliederschwund, Abbruch des Spielbetriebs, Wettkampfabsagen, weggebrochene Einnahmen, Stillstand in den Vereinen. Dass der Sport in vielen politischen Veröffentlichungen gar nicht vorkommt, löst nicht nur beim TV Rottenburg Unverständnis und Frust aus. „Der Sport darf nicht weiter ausgeklammert werden und braucht jetzt dringend eine Perspektive“, so TVR-Geschäftsführer Norbert Vollmer.


Ihr wollt uns unterstützen?

Unser Spendenkonto:
TV Rottenburg e.V.
IBAN: DE98 6415 0020 0002 6681 10
BIC: SOLADES1TUB (Kreissparkasse Tübingen)
Verwendungszweck entweder Unterstützung Corona-Krise oder Jugendarbeit

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Veranstaltungen