Leichtathleten des TV Rottenburg räumen in Balingen ab
  14.09.2020

Lukas Gärtner stand in der U16 insgesamt drei Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen. Felizitas Krämer (W13) blieb mit 1,42m im Hochsprung und mit 4,90m im Weitsprung zwei Mal ungeschlagen. Phil Herm (M14) warf seinen Speer mit 38,50m weiter als die gesamte Konkurrenz. Und Levin Huber kam über 75m in der M13 als erster ins Ziel.

Am Start waren bei dem traditionell gut besuchten Meeting in der Bizerba Arena in Balingen insgesamt 250 junge Athleten. Die neun Teilnehmer des TV Rottenburg landeten dabei neun Mal auf dem Treppchen. Lukas Gärtner unterstrich mit drei Siegen in 11,65s auf 100m, 1,75m im Hochsprung sowie 5,63m im Weitsprungwettbewerb (M15) eine Woche vor den Württembergischen Einzelmeisterschaften in Stuttgart seine derzeitige Hochform. Im Kugelstoßen errang er mit 12,90m den zweiten Platz.

Sehr zufrieden war auch Felizitas Krämer mit ihren Siegen im Hoch- und Weitsprung, die sie mit einem guten 7. Platz im Speerwurf und als 8. mit 10,93 über 75m eindrucksvoll abrundete. Levin Huber konnte neben seinem Sieg über 75m zusätzlich zwei 7. Plätze - über 1,30m im Hochsprung und 4,33m im Weitsprung - für sich verbuchen.

Achtbare Platzierungen erkämpfte sich auch Anton Huber (M11) mit dem 3. Platz im Weitsprung (4,08m) sowie einem 4. Platz in 8,01s über 75m Sprint. Laura Hennig (W12) trat insgesamt vier Mal an und erzielte im Lauf über 800m einen 5. Rang. Als fünfte ins Ziel kam in ihrem Lauf auch Helena Kunze (W10), die im Sprint die 50m in 8,22s zurücklegte. Vivianna Scheiper (W15) schlug sich im Hochsprung mit 1,41m als Sechste wacker. Und Cara Gulde (W12) kam nach 2:50 über 800m als Fünfte ins Ziel.

erstellt von Rainer Schurr

Ihr wollt uns unterstützen?

Unser Spendenkonto:
TV Rottenburg e.V.
IBAN: DE98 6415 0020 0002 6681 10
BIC: SOLADES1TUB (Kreissparkasse Tübingen)
Verwendungszweck entweder Unterstützung Corona-Krise oder Jugendarbeit

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Veranstaltungen