Krisengespräch zu Energiefragen im Sport
  17.01.2023

Über aktuelle Fragen der Energiekrise tauschte sich der TVR mit dem Bundestagsabgeordneten Chris Kühn, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, aus.

Die stark gestiegenen Energiepreise belasten den Sportbetrieb des TVR auf allen Ebenen. Trotz der vom Bund beschlossenen Maßnahmen steigen die Kosten teilweise auf ein Mehrfaches. Die erste Vorsitzende Sabine Siebrecht äußerte die Sorge, dass die Vereine nach Corona ein zweites Mal in ihrer Arbeit zurückgeworfen werden. „Es ist unverantwortlich, die Bewegung für Kinder und den Gesundheitssport dieser Kostenexplosion auszusetzen.“ Chris Kühn verwies im Gespräch auf die bereits beschlossenen Maßnahmen der Bundesregierung und nahm einige weitere Punkte aus der Vereinspraxis des TVR mit. Auch die Verbesserung der Förderprogramme im Bereich Energieeinsparung und Klimaschutz wurde vom TVR gefordert und mit konkreten Vorschlägen an die Bundespolitik adressiert.


Ihr wollt uns unterstützen?

Unser Spendenkonto:
TV Rottenburg e.V.
IBAN: DE98 6415 0020 0002 6681 10
BIC: SOLADES1TUB (Kreissparkasse Tübingen)
Verwendungszweck: Jugendarbeit

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Veranstaltungen