Emotionaler Abschied und eine neue Spitze für den TVR
  13.10.2020

Bild: Ulmer

Bei einer geschichtsträchtigen Mitgliederversammlung wählt der TV Rottenburg einen neuen Vorstand. An der Spitze des Vereins lösen Sabine Siebrecht und Caroline Arndt-Fleck das Vorstands-Duo Klaus Maier und Barbara Repnik ab. Für den Sportpark 18-61, das Sportvereinszentrum des TV Rottenburg, wurde ein neuer Technischer Leiter gewählt, hier löst Gregor Myhsok Heinz Rühle ab.

Am vergangenen Freitag kamen knapp 200 Vereinsmitglieder in die Volksbank-Arena. Aufgrund der Corona-Pandemie und der Abstandsregeln musste der TVR seine Versammlung mehrmals verschieben und verlegen. Zuletzt blieb nur noch die große Arena, um die Veranstaltung im Rahmen der Verordnungen abzuhalten – sogar die Festhalle war nicht ausreichend.

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung standen neben den üblichen Berichten des Vorstandes, des Finanzvorstandes und der Kassenprüfer eine Beitragserhöhung sowie die Wahlen des Vorstandes und der Ausschuss-Beisitzer. Die Bilanz des vergangenen Jahres fiel positiv aus, aber beim Blick aufs laufende „Corona-Jahr“ gab’s schlechte Nachrichten von TVR-Chef Klaus Maier und seinem Finanzvorstand Jürgen Neu. Früh entschieden sich die Verantwortlichen schweren Herzens zum Aus in der Volleyball-Bundesliga und das lange Sportverbot wirkte negativ auf allen Ebenen.

Gleich drei Vorstands-Ämter mussten neu besetzt werden, nachdem Klaus Maier, Barbara Repnik und Heinz Rühle ihren Rückzug frühzeitig angekündigt hatten. Eigentlich sollte die Wahl schon im April stattfinden, aber jetzt mussten die drei in eine „Corona-Verlängerung“. Lange war nicht sicher, ob in diesem Jahr überhaupt noch eine Mitgliederversammlung möglich wäre. Umso erfreulicher registrierten die Vorstände, dass trotz besonderer Umstände viele Mitglieder in die Volksbank-Arena kamen. Die hörten die Ideen und erfrischende Motivation der Kandidatinnen: Sabine Siebrecht wurde mit überwältigender Mehrheit zur neuen TVR-Vorsitzenden gewählt. Sie hatte zuvor schon in der Volleyball-Abteilung als aktive Spielerin, Trainerin, im Leitungsgremium der Abteilung sowie als Beirätin der TVR Volleyball GmbH mitgewirkt. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Caroline Arndt-Fleck gewählt, die bereits im TVR-Ausschuss sowie in der Basketball-Abteilung aktiv ist. Um den Sportpark 18-61 und andere Projekte der Vereinsentwicklung kümmert sich künftig Gregor Myhsok, der ebenfalls als Ausschuss-Mitglied und aktiver Volleyballer bekannt ist. Mit beeindruckender Stimmenzahl wurden auch Jürgen Neu (Finanzen), Thomas Freundt (Technischer Leiter) und Günther Werz (Schriftführer) in ihren Ämtern bestätigt. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für das neue Team!

Mit der Wahl der neuen Vorstände ging eine bedeutsame Ära des TV Rottenburg zu Ende. Schon im jugendlichen Alter von 17 Jahren begann Klaus Maier, sich ehrenamtlich im TVR zu engagieren. In den unglaublichen 55 Jahren, in denen er für den Verein tätig war, bekleidete er unterschiedliche Ämter. Er war Übungsleiter in der Handballabteilung, Jugend- und später Abteilungsleiter der Handballer, Schriftführer im Vorstand und seit 2005 1. Vorsitzender. Nach 27 Jahren im Vorstand des TV Rottenburg verabschiedet sich Klaus Maier nun aus dem Ehrenamt.

Seit 29 Jahren war Barbara Repnik, die bisherige 2. Vorsitzende des TV Rottenburg, in Führungsämtern. Zunächst als Frauenvertreterin und seit 1999 als 2. Vorsitzende des Vereins. Im Jahre 1982 startete Heinz Rühles Weg im Ehrenamt des TV Rottenburg. Zuerst als Übungsleiter der Leichtathletikabteilung, dann als Technischer Leiter des Gesamtvereins und letztendlich als Technischer Leiter des Sportparks. Für ihre herausragenden Leistungen wurden Barbara Repnik und Heinz Rühle zu Ehrenmitgliedern des TVR ernannt. An Klaus Maier wurde der besonders seltene Titel „Ehrenvorsitzender“ verliehen.

Als Beisitzer in den Ausschuss wurden gewählt: Volker Kiesel, Yves Maczey, Peter Schnell und Julien Wizemann.


Ihr wollt uns unterstützen?

Unser Spendenkonto:
TV Rottenburg e.V.
IBAN: DE98 6415 0020 0002 6681 10
BIC: SOLADES1TUB (Kreissparkasse Tübingen)
Verwendungszweck entweder Unterstützung Corona-Krise oder Jugendarbeit

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Veranstaltungen