Leichtathletik | Hitzeschlacht in Unterjesingen
  29.06.2019

Bei den Kreismeisterschaften der U12 der Leichtathleten kam es am 29. Juni zu einer sonnigen Hitzeschlacht auf dem Platz.

Der TV Rottenburg war mit insgesamt 6 Athleten in den Altersklassen U12 und U14 in den Nachbarort Unterjesingen gekommen. Während Karl und Levin im Rahmenprogramm auf Punktejagd gingen, kämpften Laura, Kaya, Anton und Julian in ihren jeweiligen Jahrgängen um die Punkte. Neben Abteilungs- und Übungsleiter Rainer Schurr begleitete das erste Mal auch Yves Maczey die Rottenburger, bei denen er ab dem neuen Schuljahr bei den jüngeren als Trainer anfängt.

Im Dreikampf mit Weitsprung, 50m Sprint (75m für die U14) und Ballwurf ging es für alle darum möglichst viele Punkte zu sammeln. Bei den Temperaturen rund um die 30 Grad kein leichtes Unterfangen und doch gaben alle Athleten ihr bestes. Unter der Hitze hatten nicht nur Teilnehmer, Trainer, Eltern und Kampfrichter zu kämpfen, sondern auch die Technik. Nach einem Unglücklichen Problem bei dem Wettkampf PC arbeitete das Wettkampfbüro auf Hochtouren und mit viel Herz an einer Lösung und einem weiteren reibungslosen Ablauf, einen großen Dank dafür. So kam es nur zu einer kleinen Verzögerung, die jeder nutze, um einen Platz im Schatten zu suchen.

Kurz vor der Mittagsstunde war es dann geschafft und die Athleten hatten ihre drei Disziplinen geschafft. Am Ende des Tages standen folgende Ergebnisse zu Buche mit denen der TV Rottenburg die Heimreise antrat.

Für die Mädchen der U12 W11 erreichte Kaja den 8. Platz (1049 Punkte) und Laura den 16. (723 Punkte).

Bei den Jungs der U12 M10 kam Julian auf den 6. Platz (657 Punkte) und Anton den 3. (878 Punkte) und schaffte so den Sprung auf das Podest.

Bei den U14 M12 kam Levin auf den 2. Platz (1059 Punkte) und bei den M13 belegte Karl den 1. Platz (1220 Punkte).

erstellt von Yves Maczey


Veranstaltungen